Posts RSS Comments RSS 8 Posts and 6 Comments till now
This wordpress theme is downloaded from wordpress themes website.

Schirmherr Rainer Langhans verleiht History-Award 2008 an Schüler aus Münster

Langhans: „Internet ist die gelebte Kommune von heute“
München, 25. Juni 2008 – Der „History-Award 2008“ wurde gestern von Schirmherr Rainer Langhans an Schüler des Pascal-Gymnasiums Münster in deren Heimatstadt überreicht. Ihr Projekt „Münster – eine Provinzhauptstadt in den 68ern“ zum Wettbewerbsthema „1968-2008 – Jugend zwischen Politik und Lebensgefühl“ fand die größte Zustimmung der siebenköpfigen Jury. Anhand eines Films vergleichen die Schüler die Demonstrationen Jugendlicher gegen Rechtsradikalismus aus den Jahren 1969 und 2006 und erörtern deren jeweilige Motivation und die Folgen.

Rainer Langhans lobte in seiner Rede als Schirmherr den Beitrag aus Münster als didaktisch wertvolle Dokumentation. Gleichzeitig wünschte er sich eine noch stärkere gedankliche Auseinandersetzung der Schüler mit ihrer eigenen Rolle als „Hauptprofiteure der Kulturrevolution“ und regte an, sich diese noch mehr zunutze zu machen. Dies sei vor allem im Internet möglich – laut Langhans die gelebte Kommune von heute.
300 Schüler, Lehrer und Medienvertreter waren gestern in die Aula des Pascal-Gymnasiums Münster gekommen und erlebten die Verleihung des jährlich von THE HISTORY CHANNEL Deutschland bundesweit ausgeschriebenen Preises. Bigband- und Schulchoreinlagen sowie Redebeiträge von Oberstudiendirektor Heiner Lübbering und Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson rundeten die Preisübergabe ab.


verleihung-history-award rainer langhans verleihung-history-award

Von den vier Finalisten des Wettbewerbs belegten die Schüler der Regine-Hildebrandt-Schule Birkenwerder den zweiten Platz mit ihrem Projekt „Jugendkultur im 6/8-Takt“. Platz Drei ging an die Schüler der Kolping-Dienstleistungs-GmbH Bamberg, gefolgt von dem Beitrag des Mallinckrodt-Gymnasiums Dortmund. Das prämierte Siegerprojekt aus Münster sowie die Finalrunde und ihre Beiträge sind zu sehen unter www.focus-schule.de/history-award.

Der bundesweite Geschichtswettbewerb von THE HISTORY CHANNEL wurde in diesem Jahr zum vierten Mal ausgetragen. Jährlich geht es um ein anderes geschichtliches Thema, zu dem  in den vergangenen beiden Austragungen von THE HISTORY CHANNEL gemeinsam mit seinen Partnern FOCUS-SCHULE Online und P.M. HISTORY die Wettbewerbsaufgabe gestellt wurde. Der Preis ist mit 2000 Euro für die Gewinner dotiert.
„Den Schülern ist es gelungen, am Beispiel zweier Anti-Nazi-Demonstrationen in Münster, die eine 1969, unmittelbar in der bewegten Zeit nach „’68“, die andere im Jahre 2006, das aufzuzeigen, was vier Jahrzehnte nach Benno Ohnesorg und den Ausschreitungen in Berlin von den Zielen, den Idealen und den Errungenschaften der Jugend von damals noch Bestand hat.“, so Juror Helmut Markwort (FOCUS) zum Beitrag aus Münster. Jurykollege Prof. Guido Knopp (ZDF) lobte den Beitrag aus Münster als „hervorragende historisch-politische Fallstudie“, während Prof. Johannes Moser von der Ludwig-Maximilians Universität München „die guten Recherchen, die Verbindung von lokalen Ereignissen und überregionalen Zusammenhängen sowie die interessanten Interviews mit Zeitzeugen“ überzeugten. Ähnlich positiv äußerten sich die weiteren Jurymitglieder Dr. Christian Hartmann (Institut für Zeitgeschichte), Prof. Nada Boskovska (Universität Zürich) und Dr. Peter Lautzas (Deutscher Geschichtslehrerverband).

Weitere Informationen finden Sie unter www.history.de. Bilderwünsche richten Sie bitte an den unten genannten Kontakt des HISTORY CHANNEL.

Teile und genieße These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Netvouz
  • DZone
  • ThisNext
  • MisterWong
  • Wists

Trackback this post | Feed on Comments to this post

Leave a Reply



Looking for full movie downloads? Check out this side, huge movie collection, dvd and cd quality. No torrents. Start downloading movies now!